News

31. Dezember 2019:

 

Erneuter Teilnehmerrekord und Spitzenzeiten beim M-net | Georg Hieble Silvesterlauf 2019

 

Es war ein atemberaubendes Spektakel, das sich den zahlreichen Zuschauern bot, als sich über 2.100 Teilnehmer im Illerstadion aufmachten, am letzten Tag des Jahres den 5km langen Rundkurs beim M-net|Georg Hieble Silvesterlauf zu bestreiten. Eine schier endlose Masse an Läufern füllte rundherum die gesamte Bahn des Stadions und erzeugte bei Athleten wie Zuschauern Gänsehautatmosphäre. Mit 1241 Startern beim 10 km Lauf und 897 beim 5 km Lauf erreichte der M-net|Georg Hieble Silvesterlauf 2019 erneut einen Teilnehmerrekord.

 

Bis das Ende des Feldes das Stadion verlassen hatte, lieferten sich die schnellen Topathleten an der Spitze bereits ein packendes Rennen. Nach nur 17:42 Minuten Laufzeit über 5km überquerte Alexander Häberle vom TV Memmingen unter dem Jubel tausender Zuschauer als erster die Ziellinie und konnte damit Simon Pulfer (Allgäu Outlet Race Team) und Tobias Prater (Laufsport Saukel Team b_faster) auf die Plätze zwei und drei verweisen. Mit einer starken Zeit von 19:06 Minuten sicherte sich die favorisierte Olympiateilnehmerin Corinna Harrer (Laufsport Saukel Team b_faster) bei den Damen über die 5km den ungefährdeten Sieg und ließ dabei ihre Teamkollegin Eva-Marie Spielvogel hinter sich. Rang drei erreichte Anna Hautmann (Allgäu Outlet Race Team).

 

In der Königsdisziplin über die 10km wurden die amtierende mehrfache deutsche Meisterin Miriam Dattke sowie Olympiateilnehmer Philipp Pflieger ihren Favoritenrollen gerecht und holten sich jeweils den Sieg. Beiden gelang es dabei sogar den jeweiligen Veranstaltungsrekord zu knacken und sich die hierfür ausgelobte Prämie zu sichern. Lokalmatador Kevin Key heftete sich zu Beginn des Rennens an die Fersen von Philipp Pflieger, musste jedoch relativ früh abreißen lassen. Pflieger konnte mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg in nur 30:32 Minuten den Veranstaltungsrekord unterbieten. Mit einer dennoch hervorragenden Zeit von 31:32 Minuten blieb der gebürtige Allgäuer Key vor Johannes Hillebrand, der mit einer Zeit von 32:23 Minuten den dritten Platz belegte.

 

Nach einer überragenden Zeit von 34:30 Minuten kam die favorisierte amtierende deutsche Meisterin Miriam Dattke nach 10 km ins Ziel und ließ damit ihre Konkurrentinnen deutlich hinter sich. Platz zwei sicherte sich Charlotte Heim (HSG Dietmannsried/Altusried) mit 38:35 Minuten vor Julia Skala (38:50 Minuten, Team Wohlleben).

 

 

31. Dezember 2019:

 

AÜW wird neuer Titelsponsor

des Kemptener Silvesterlaufs

 

Bevor am 31. Dezember 2019 der Startschuss für die Teilnehmer fiel, hieß es für den M-net |Georg Hieble Silvesterlauf sich in ein neues Gewand zu kleiden. Nach langjähriger Partnerschaft als Hauptsponsor übergab Udo Schöllhammer, Niederlassungsleiter für M-net in Kempten, symbolisch den Staffelstab an das Allgäuer Überlandwerk, das künftig u. a. als Namensgeber für den neuen AÜW|Georg Hieble Silvesterlauf fungieren wird.

 

„Wir freuen uns sehr, dieses besondere Kemptener Event als Hauptsponsor in Zukunft begleiten zu dürfen.“, erklärte Michael Lucke, Geschäftsführer von AÜW. „Für M-net war es die Geschwindigkeit ihres Glasfasernetzes, die sie mit der Laufveranstaltung verbunden hat. Uns verbindet mit dem Silvesterlauf unsere Heimat und die gemeinsame Energie“.

19. Dezember 2019:

 

Die letzten Infos zum Silvesterlauf 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitplan am 31. Dezember 2019

11:00 Uhr

13:30 Uhr

ab ca. 15 Uhr

Beginn Startnummernausgabe im Illerstadion

Start 5 km-Lauf und 10 km-Lauf

Siegerehrung im Hofgartensaal der Residenz Kempten

Die Siegerehrung findet 5 Gehminuten vom Ziel entfernt im Hofgartensaal der Residenz (Residenzplatz 6)

19. Dezember 2019:

 

Deutsche Spitzenathleten beim

M-net | Georg Hieble Silvesterlauf am Start

 

10. Dezember 2019:

 

Zum Jahreswechsel Stadionatmosphäre genießen

 

09. Januar 2019:

 

Teilnehmerrekord beim M-net | Georg Hieble Silvesterlauf 2018 in Kempten

 

PARTNER UND SPONSOREN: